Elterntransparenz

Unser Kindergarten soll für die Eltern offen und transparent sein. Wir legen deshalb Wert auf vielfältige und kontinuierliche Formen der Zusammenarbeit zwischen Träger, Kindergartenteam und Eltern:
Mit unserer „Kindergartenpost“ informieren wir regelmäßig über Neuigkeiten und Termine.
Entwicklungsgespräche werden zweimal im Jahr angeboten, zusätzlich gehen wir natürlich auf individuelle Gesprächswünsche ein.
Eltern sind bei uns willkommen, nicht nur an Schnuppertagen, sondern auch zum – mehr oder weniger – kurzen Plausch beim Abholen oder zur Hospitation am Vormittag. Elternabende, Elternbeiratssitzungen und das Elterncafé bieten Gelegenheit, sich zu informieren, auszutauschen, kennenzulernen und einzumischen.

Wir brauchen das Engagement der Eltern in unserem Kindergarten:
Mithilfe der Eltern ist z.B. bei der Gartenaktion, bei Festen, Fahrten und anderen Aktivitäten gefragt.
Oft haben wir auch Eltern, die über ihren Beruf, ihr Herkunftsland oder etwas anderes erzählen können, das unsere Kinder interessiert.
Der evangelische Kindergarten hat auch einen Förderverein, der sich einmal im Monat zum Stammtisch trifft.